Imprint Contact
Reggaestory @ YouTubeLee Perry´s Vision Of Paradise - Der KinofilmDynamite Skafestival 2016 This Is Ska 2017Summerjam 2017 Reggae Jam 2017YAAM Berlin
THE CONGOS @ REGGAE JAM 2016



Das beste Reggae-Festival Europas ist leider schon wieder vorüber.
Reggaestory.de wird nun wieder daran arbeiten alle Erinnerungen im gewohnt längsten
Festivalbericht des "www" zusammenzufassen. Bis es soweit ist, verfolgt einfach den
Youtube-Channel von reggaestory.de, wo es jeden Tag ein paar neue Videos geben wird.

FYAH SON BANTU
14.10.2016 - HUNGRY DAYS - ALBUM RELEASE


Jah 9 - 9
Ich muss gestehen den Kenianer David Mukoyani, alias Fyah Son Bantu, bisher noch nicht gehört zu haben. Als ich nun Gelegenheit bekam, sein für Oktober angekündigtes zweites Album vorab anzuhören, hat es mich glatt umgehauen. Der heute 30-jährige Künstler stammt aus Nairobi und sieht sich unter anderem von Künstlern wie Buju Banton, Cutty Ranks, Jah Mason, Junior Kelly, Capleton, Sizzla und Luciano beeinflusst. Mit einer großartigen Stimme, die streckenweise irgendwo im Dreieck von Chuck Fenda, Sizzla und Anthony B liegt, wird er sicher noch in Zukunft gehörig für Aufsehen sorgen. Hört unbedingt mal rein und besorgt euch das Album!

DUB INC
23.09.2016 - SO WHAT - ALBUM RELEASE


Jah 9 - 9
Für die Freunde des französischen Reggae und Dancehall, bringt Dub Inc ihr sechstes Studioalbum "So What" beim Label Diversité an den Start. Wie von ihnen gewohnt haben sie das Album komplett selbst produziert. Beeinflusst von Dancehall, HipHop und Rub-A-Dub der letzten Jahre, haben sie dennoch ein reines Reggae-Album, vom Titelsong und einem weiteren einmal abgesehen, geschaffen. Auf dem Album verarbeiten sie die dunklen Ereignisse in Frankreich und der ganzen Welt der letzten Zeit, blicken aber nichtsdestotrotz optimistisch in die Zukunft.  >>> Anhören

JAH9
09.09.2016 - 9 - ALBUM RELEASE


Jah 9 - 9
Endlich ist es so weit. Der Veröffentlichungstag von Jah9s neues Album "9" steht ins Haus. Janine Cunningham, die dereinst ihren Vornamen zum Künstlernamen verarbeitet und Jah9 daraus gemacht hat, bringt ihr neues Album "9" an einem Tag heraus, den man überhaupt nicht vergessen kann. Neben dem 09.09. ergibt zufälliger Weise auch noch das Jahr 2016 in der Quersumme eine 9. Wir durften schon vor der Veröffentlichung reinhören und sind wieder einmal beim Hören dieser ausdrucksstarken Künstlerin hin und weg.


SELECTOR TANGO KILO ZULU AKA TKZ
09.08.2016 - ROOTIKAL RADIOSHOW

Raphael - Reggae Survival
Finest in Roots, Dub, Stepper and Bass Culture!! Jeden zweiten Dienstag im Monat ist es so weit und Selector Tango Kilo Zulu aka TKZ präsentiert knapp 2,5 Stunden die neue Auflage seiner Rootikal Radioshow. Inzwischen ist TKZ bei der 18. Auflage angelangt. Klickt einfach das Logo an und lasst euch treiben. Die Fans vom Dubcamp des Reggae Jam werden hier bestens aufgehoben sein, dies nur um zu verdeutlichen welchen Sound es bei TKZ zu genießen gibt. Wer keine Radioshow verpassen möchte, schaut einfach hin und wieder ins Facebook der Rootikal Radioshow, dort findet man auch die Links der vergangenen Shows nebst Tracklist. Aber nun zuerst zu # 18.

22 JAHRE REGGAE JAM BERSENBRÜCK
FESTIVALERINNERUNGEN
29.07.2016 - TEIL 2

Reggae Jam 2016
Heute ist für 17:30 Uhr der Programmstart auf den beiden Bühnen des Klosterparks angesetzt. So können wir, wie alle Jahre wieder, ganz entspannt den größten Teil des Tages für Erkundungen außerhalb des Klosterparks verwenden.
Wenn es auf den Bühnen erst einmal losgegangen ist, haben wir dafür garantiert keine Zeit mehr. Also gehen wir mal eine Runde und fangen paar Impressionen auf dem Campinggelände ein.
>>> Mehr dazu.

22 JAHRE REGGAE JAM BERSENBRÜCK
FESTIVALERINNERUNGEN
28.07.2016 - TEIL 1

Reggae Jam 2016
22 Jahre Reggae Jam in Bersenbrück und die Eroberung des 8. Pokals in Folge für das „Beste Festival“, konnten Ende Juli diesen Jahres gefeiert werden. Die Leser des Riddim Magazins wählen nun schon seit dem Jahr 2008 ungebrochen das Reggae Jam zum Festival Nr. 1. Momentan kann offenbar niemand an diesem Thron rütteln. Selbst das Sturmtief "Zeljko" hat sich im letzten Jahr alle Mühe dazu gegeben, konnte aber auch an der erneuten Siegerehrung des Festivals nichts ändern. Das beste Publikum der Welt hat sich seine Meinung trotzdem nicht nehmen lassen. "Dieses Mal gab es zum Glück nur einen Sturm, ... und der hieß Sebastian." ;-), konnte zum Abschluss des Festivals von den Moderatoren zufrieden festgestellt werden. >>> Mehr dazu.

RAPHAEL
24.06.2016 - REGGAE SURVIVAL - RECORD RELEASE

Raphael - Reggae Survival
Das aktuelle Album des italienischen Modern Roots Sängers Raphael, erscheint mit 10 brandneuen Tracks und einer Dubversion der Single "Dread Inna Babylon" auf dem amerikanischen Label Sugar Cane Records, nun auch in Deutschland und Österreich. Mitgewirkt haben unter anderem Triston Plama, Lion D, Lasai und Dean Fraser. Das Album wurde in Jamaika, Italien und den USA produziert, gemixt und aufgenommen. Auch wenn Raphael noch nicht jederman geläufig sein sollte, darf man sich dieses sehr gelungene Album nicht entgehen lassen. Es bleibt zu wünschen übrig, Raphael bald auf den hiesigen Bühnen erleben zu können. Bisher gibt es leider noch keine deutsche Station auf seiner Tour. Mehr Informationen gibt es hier.

THIS IS SKA
24.06.2016 - 20 YEARS SKA MADNESS - RECORD RELEASE

This Is Ska - 20 Years Ska Madness
Pünktlich zum Start des THIS IS SKA Festival und dessen 20. Jubiläum, kommt ein Sampler mit internationaler Besetzung in Sachen Ska und Rocksteady unter die Fans. Mit dabei sind unter anderem Derrick Morgan, Doreen Shaffer, Winston Francis, Skaos, The Busters, Dr. Ring Ding, Leo & The Lineup. Obwohl das Album stolze 22 Hits präsentiert, können natürlich nicht alle Highlights aus der 20-jährigen Festivalgeschichte präsentiert werden. Vielleicht wäre ein Doppelalbum besser angebracht gewesen, dann hätte der Platz auch noch für Stranger Cole, Lee Perry, Alton Ellis, Roy Ellis und Patsy Todd reichen können, nur um noch einige der vielen Highlights der letzten Jahre zu nennen. Mehr Informationen gibt es hier.

WICKED DUB DIVISION
2016 - RED TOUR

Wicked Dub Division - Red
Wicked Dub Division bitte nicht verwechseln mit Dub Division aus Hamburg. Denn mit "Wicked Dub Division" aus Norditalien gehen die Roots elektronische Wege und entfalten sich schließlich weitestgehend als Dub, UK-Steppers bis zum Jungle. Das bereits am 22. März digital erschienene Album, ist seit Mai auch als physische Ausgabe erhältlich. Eine Scheibe die sich mehr bei den Dub- und Elektronika- als bei den Roots-Fans ansiedeln wird. Wer die Band nebst Sängerin Michela Grena live erleben möchte, muss sich am 01.07. zur OverJam Party nach Mortegliano (Italy), am 22.07. zum Seasplash Festival (Croatia) oder im August zum OverJam Reggae Festival nach Slowenien begeben. Hier das offizielle Video "Freedom" vom Album "Red".

ALBOROSIE
20.05.2016 - FREEDOM & FYAH - RECORD RELEASE

Alborosie - Freedom & Fyah
Der in Jamaica lebende Italiener veröffentlicht im Mai bei Greensleeves sein neues stark von Dub und Dubstep beeinflusstes "Freedom & Fyah". Als Sänger, Produzent und Multiinstrumentalist in einer Person, hat er natürlich wieder alle Stücke des Albums selbst produziert. Als Gäste gibt´s Rohan Treleven, Sugus, Protoje, Ky-mani Marley, Sandy Smith und The Roots Radics & Pupa Avril zu hören. Auch wenn der Song "Poser" schon 3 Millionen Klicks auf YouTube überschritten hat, gibt es bedeutend bessere Stücke auf dem Album. Trotzdem vermisst man noch ein paar herausragende Knaller, wie man sie auf "Soul Pirate", "Escape From Babylon", "Specialist & Friends" und "Two Times Revolution" zahlreich finden kann.

MAX ROMEO & FAMILY
18.05.2016 - YAAM BERLIN

Max Romeo - Tourposter
Es liegt schon wieder drei Jahre zurück, dass wir Max Romeo auf einer Festivalbühne in Deutschland gesehen haben. Aber noch viel länger ist es her, dass wir ihn bei einer ausgedehnten Einzelshow erleben konnten. Unser Zusammentreffen in der Berliner Kulturbrauerei mit anschließender Dubplate-Session ist tatsächlich schon 10 Jahre Geschichte. Inzwischen hat Max Romeo den musikalischen Nachwuchs seiner Familie trainiert und kehrte nun als Max Romeo & Family auch auf die europäischen Bühnen zurück. Das sind neben Max seine Tochter Xana, sowie Azizzi und Romax Romeo, die auch als Rominal bekannt sind. Das war natürlich noch ein Grund mehr diese Show keineswegs zu verpassen.
>>> Mehr dazu

HARRISON STAFFORD & THE PROFESSOR CREW
13.05.2016 - ONE DANCE - RECORD RELEASE

Harrison Stafford & The Professor Crew - One Dance

Harrison Stafford & The Professor Crew - One Dance
Nach seinem 2011er Debutalbum "Madness" als Solokünstler, damals noch als Professor, kehrt er nun mit seinem zweiten Solowerk unter seinem bürgerlichen Namen Harrison Stafford zurück. Als altbewährtes Team haben ihn wieder Leroy "Horsemouth" Wallace an den Drums, Errol "Flabba Holt" Carter am Bass, Lloyd "Obeah" Denton an den Keys und Dalton Brownie an der Gitarre unterstützt. Herausgekommen ist ein Roots Reggae Album im bewährten Style des Vorgängers, mit 9 Reggae Tracks und 3 Dub Versionen.
Harrison Stafford, aka Professor, teilte sich bereits die Bühne mit Künstlern wie Sting, Snoop Dogg, The Roots, Ziggy Marley, Burning Spear und anderen. Dabei nicht zu vergessen ist natürlich das sehr erfolgreiche Bandprojekt Groundation.
Harrison Stafford & The Professor Crew werden unter anderem auf dem diesjährigen Reggae Jam auftreten. Hoffen wir auf die Original "Professor Crew", denn es gab schon Auftritte unter diesem Namen mit völlig anderen Musikern.
>>> Zum Shop

KEITH & TEX & THE STEADYTONES
30.04.2016 - CASSIOPEIA BERLIN

Keith & Tex - Cassiopeia Berlin
Während der "Ride On" Album-Release Tour der Steadytones, gab´s auch drei gemeinsame Shows mit den jamaikanischen Rocksteady-Legenden Keith & Tex. Wer hat nicht schon deren Hits "Stop That Train", "Tonight" oder "Don´t Look Back" in irgendeiner Version oder gar mit anderen Sängern beim Dance gehört. Richtig bzw. erneut populär werden die beiden Künstler als sie zum ersten Mal überhaupt im Jahr 2014 in Europa auf Tour gehen. Es tut gut mit anzusehen, wie zwei alt gediente Helden der Rocksteady-Ära wieder auf Tour gehen und auch hierzulande erlebt werden können. Besonders erfreulich ist dabei, dass es heimische Bands wie The Steadytones und einige andere gibt, die diesen alten Sound fortführen.
>>> mehr dazu

REGGAE PARTY MIT SATTATREE
23.04.2016 - KULTUR-GÜTER-SCHUPPEN ORTRAND

Reggae Party mit Sattatree
Der Ortrander Kultur-Güter-Schuppen hatte kürzlich mit Sattatree eine der wichtigsten Berliner Roots Reggae Bands am Start. Auch wenn die in 6 Nationen verwurzelte Band nicht in voller Besetzung zuschlagen konnte, war es für Sattatree überhaupt kein Problem mit ihren Sound das Publikum zu begeistern. Unterstützt wurde die Band von Aldubb, dem Berliner Dub- und Soundtüftler vom Label One-Drop Music, mit tollen Live Dubs, die im Kultur-Güter-Schuppen erstmals zu hören waren. So gab es neben feinsten Roots-Reggae auch jede Menge Dub auf die Ohren. Wer bis dahin von dem bunt gemischten Kleinstadtpublikum noch kein Fan der Musik war und nur aus Interesse gekommen sein sollte, hat sich ganz bestimmt von dem Sound infizieren lassen.
>>> mehr dazu

THE STEADYTONES - EXPLOSIVE REGGAY
22.04.2016 - RIDE ON - RECORD RELEASE

The Steadytones - Ride On
Der zweite Wurf der Steadytones ist das Ergebnis einer zwei jährigen Phase der Umbesetzung und Suche nach dem optimalen Sound für die neue reduzierte und schlagkräftige Rocksteady Formation! Den Lead Gesang teilen sich Gitarrist "Maxwell" List und Schlagzeuger Florian Strober, während sie fortwährend in zwei andere Männerstimmen eingebettet werden. Rocksteady, Early Reggae und Ska in alter "Street Corner Doo-Wop Style" Manier, garniert mit Elementen aus DUB, Soul, Funk und R’n’B früherer Tage.
Getragen werden die Songs über Bankraub, Legalisierung und die Liebe vom gewohnt stilgetreuen Old-School Sound der Band, der sich aus einem Zusammenspiel von Drums, Bass, 2 Gitarren, Orgel und Posaune zusammensetzt. "So lend me your ear and Ride On, with the Explosive Reggay Sensation!"
Für eine limitierte Sonderedition ihres Albums haben sie sich wieder einen Gag einfallen lassen. Während das Debutalbum noch in einer hölzernen "Dynamitkiste" daherkam, ist "Ride On" in schickem Giraffenfell verpackt.
Also wenn ihr mich fragt, würde ich gleich in das Wohnmobil einsteigen, die CD einlegen und durch die Landschaft des neuen Bandlogos ziehen.

Steadytones - 2016

FYAH T
22.04.2016 - THE REAL REBELLIOUS - RECORD RELEASE

Fyah T - The Real Rebellious
Endlich bekommt Fyah T´s 2011er Debüt "Family Wise" Nachwuchs, der eigentlich schon für 2014 angekündigt war. Das in den heimischen Fire Farm Studio entstandene "The Real Rebellious" hält das hohe Level seines Vorgängers und dürfte die Erwartungen seiner schon ungeduldig lauernden Anhänger voll erfüllen. Als Gäste werden Glen Washington, General Degree und Luciano präsentiert. Als zukünftige Ohrwürmer dürften sich die Songs "Ruby" und "Thank You Father" sicher ganz schnell einprägen. Von den Gastauftritten schneidet Glen Washington mit "Golden Locks" am besten ab. Leider wird es das Album nicht als physische CD, aber dafür in Kürze als "Media-Pack", mit großem Booklet und USB-Karte geben.

DUBMATIX
20.04.2016 - THE FRENCH SESSIONS - REMIXES - FREE DOWNLOAD

Dubmatix - The French Sessions - Remixes
Dubmaster Jesse King aus Kanada, alias Dubmatix, überrascht schon wieder einmal mit einem "Free Download". Die im Sommer 2015 veröffentlichte "The French Sessions" gibt es nun als "Remixes" kostenlos für Alle. Das Line-up setzt sich aus französischen Sängern zusammen die in Englisch und Französisch singen. Mit dabei sind Ackboo, Dubamix & UZUL., Mayd Hubb, Tour De Force, O.D.G., Miss Ficel, Krak In Dub. Die Musik natürlich wie immer für alle Freunde von Bass Music, Steppers, Dub, Electro und Drum & Bass.
>>> Zum Free Download

ELIJAH
08.04.2016 - EAT RIPE FRUIT - RECORD RELEASE

Elijah - Eat Ripe Fruit
Nach dem Erfolg seines 2007er Debuts „Beweg Di“, hunderten Konzerten und der Auszeichnung als "Bester Newcomer Europas" beim 2008er European Reggae Contest, meldet sich Elia Salomon, alias Elijah, nun mit seinem Zweitling "Eat Ripe Fruit" zuurück. Das Werk wurde musikalisch von Raging Fyah unterstützt. Zusammen haben sie einen großen Teil des Albums, im legendären Tuff Gong Studio von Bob Marley, live eingespielt. Die Federführung der Produktion übernahm Elijah mit dem Grammy-nominierten Produzent Russell Hergert.
>>> mehr dazu

CHUCK FENDA & JAH HERO FEAT. SOLID VIBRATIONS BAND
30.03.2016 - CHESTERS CLUB BERLIN

Cuck Fenda & Jah Hero - Chesters Club Berlin
Kürzlich war "The Poor People Defender" Chuck Fenda, aka "The Living Fyah", im Rahmen seiner Frühjahrs-Europatour wieder einmal im Lande. Irgendwie konnten wir es die "letzten" Jahre nicht einrichten eines seiner Konzerte zu besuchen, obwohl er erst letzten Sommer in Deutschland unterwegs und auch in Berlin war. So liegt es sage und schreibe knapp elf Jahre zurück, als wir ihn bei seinem Festivaldebut auf dem Summerjam 2005 sehen konnten. Es wurde also höchste Zeit, sich wieder einmal mit ihm zu befassen. Bei der Gelegenheit konnten wir auch noch den hierzulande als Newcomer geltenden Jah Hero aus Gambia erleben, der Chuck Fenda an einigen Stationen begleitet hat.
>>> mehr dazu

LEE SCRATCH PERRY´S VISION OF PARADISE
24.03.2016 - BUNDESWEITER KINOSTART

Lee Scratch Perry´s Vision Of Pardise
Endlich ist es so weit!! Lee Scratch Perry, Altmeister des Reggae und Dub, die lebende Legende überhaupt, kommt mit urgewaltigem Sound und unglaublich beeindruckenden Bildern auf die Kinoleinwand. Bundesweiter Start ist am 24. März, und damit nur 4 Tage nach Lee´s 80. Geburtstag. Auch wenn erst kürzlich zum zweiten Mal in seinem schaffensreichen Leben sein Studio völlig abgebrannt ist, ist die Energie des Mannes nicht zu stoppen. Rund um den Kinostart, seines von Volker Schaner geschaffenen Filmes, feiert er auf einer großen Konzerttour mit seinen Fans den Start in sein neuntes Jahrzehnt. Wir beten dafür, dass uns dieses musikalische Genie noch lange erhalten bleibt.
>>> mehr dazu: Deutsch / Englisch

LEE SCRATCH PERRY & WBR BEIM REGGAEVILLE EASTER SPECIAL
23.03.2016 - POSTBAHNHOF CLUB BERLIN

Lee Scratch Perry - Reggaeville Easter Special
Lee Scratch Perry, Altmeister und Dali des Reggae und Dub, die lebende Legende überhaupt, beging am 20. März, inmitten einer groß angelegten Tour seinen 80. Geburtstag. Zur Feier des Tages legte er nicht einmal eine Pause ein und stand in Paris auf der Bühne. In seine Tour eingebunden, war auch das an mehreren Orten stattfindende alljährliche Reggaeville Easter Special. Auch wenn der Grafiker des Posters Lee Perry eine untergeordnete Rolle zugewiesen hat, weiß natürlich jeder, wer bisher die absolut bedeutendere und längere Rolle in der Musikgeschichte geschrieben hat. Und diese wird auch schon seit dem 24. März, mit dem bundesweiten Kinostart von "Lee Perry´s Vision Of Paradise" gewürdigt. Bereits zu seinem Geburtstag gab´s im Berliner YAAM eine Vorpremiere.
>>> mehr dazu

HORNSMAN COYOTE & SOULCRAFT
21.03.2016 - SAFE PLANET - RECORD RELEASE

Hornsman Coyote & Soulcraft - Safe Planet
Der 1975 geborene serbische Posaunist und Sänger Nemanja Kojic, alias Hornsman Coyote, ist schon seit 1994 kein unbeschriebenes Blatt mehr, als er seine erste Band "Eyesburn" gründete. Inzwischen hat er an zahlreichen Projekten mitgewirkt, auch Soloalben veröffentlicht und mit Künstlern wie Jah Mason, Max Romeo, Lutan Fyah und Lee Perry (2014 - Back On The Controls) zusammengearbeitet, nur um einige zu nennen. Mit dem Projekt "Hornsman Coyote & Soulcraft", ein Zusammenschluss der besten serbischen Reggaemusiker, überzeugten sie bereits 2014 mit ihrem gleichnamigen Debut. Nun legen sie mit "Safe Planet" eine Scheibe mit feinsten Rootsreggae, gespickt mit beeindruckenden Brass-Sectionen und einer Prise Balkan, nach.
>>> mehr dazu

JAH HERO
16.03.2016 - CHANTS OF FREEDOM - RECORD RELEASE

Jah Hero - Chants Of Freedom
Nach vielen Jahren des Spielens in der Roots Bongo Band in Gambia und der Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikern, hat nun Jah Hero sein Debutalbum als Solokünstler bei Manjago Vibrations in Deutschland veröffentlicht. Alle Songs sind von Jah Hero selbst komponiert und wurden in den TomTom Studios von Berlin Kreuzberg produziert. Das mit 9 Studioaufnahmen versehene Album, ist mit 5 Bonus Tracks ergänzt, die unter anderem auch Live-Aufnahmen aus seiner Zeit mit der Roots Bongo Band enthalten. Ohrwurm des Albums sollte "Rise" sein, der schon zuvor als Single zu haben war.
Einen aktuellen Konzertbericht gibt es hier auf dieser Seite.
>>> Mehr zum Album

DACTAH CHANDO
07.03.2016 - ANSESTRAL - RECORD RELEASE

Dactah Chando - Ansestral
Das mit diesem äußerst fein herausgearbeiteten kaiserlichen Löwen gestaltete Album, kann nur gut sein, denke ich mir, als die neue Scheibe von Dactah Chando in den Player wandert. Ich verstehe zwar außer "Gracias" nur eine Hand voll andere Worte Spanisch, aber Musik und Sound, an dem der Münchner Produzent Umberto Echo nebst einiger erstklassiger internationaler Musiker gearbeitet haben, machen das Album zu einer durchgängig hörbaren Roots Reggae Scheibe.
>>> mehr dazu

EARTH BEAT MOVEMENT
28.02.2016 - 70 BPM - RECORD RELEASE

Earth Beat Movement - 70 BPM
Das bereits am 20. Januar als Digital Release veröffentlichte "70 BPM" ist nun auch als physische Scheibe erhältlich. Die im Jahr 2012 um Frontfrau Irene "Miss Tilla" Bisori gegründete italienische Earth Beat Movement, legt nach ihrem 2015er Debut "Right Road", nun mit deutlich mehr klassischen Reggae nach. Produziert wurde "70 BPM" von Ciro Princevibe Pisanelli, der schon den Vorgänger auf den Weg gebracht hat. Als Gastsänger treten Jahcoustix und der mit nigerianischen Wurzeln versehene Raphael auf.
>>> mehr dazu

DJ VADIM
19.02.2016 - DUBCATCHER 2 - RECORD RELEASE

DJ Vadim - Dubcatcher 2
Der in England lebende Russe DJ Vadim, veröffentlicht mit "Dubcatcher 2" sein inzwischen 11. Album. Wer das bereits im Januar veröffentlichte Video "Fussin N Fighting" begeistert genossen hat, darf aber leider nicht hoffen, dass die neue Scheibe durchgängig diese Linie verfolgt. Vielmehr fängt Vadim nicht nur Dub, sondern in großen Teilen HipHop, Jungle, Rap und eine leichte Prise Reggae ein. Wer sich zwischen HipHop und Reggae bisher noch nicht entscheiden konnte, oder gut ausgetüftelten Multi-Sound liebt, ist hier bestens aufgehoben.
>>> More Infos

THE BUSTERS - BUSTING, BLASTING, EVERLASTING - TOUR 2016
12.02.2016 - SCHEUNE DRESDEN

The Busters - Tour 2016
Liebgewonnene Traditionen soll man bekanntlich nicht brechen, so verkündeten The Busters den Start ihrer alljährlichen Wintertour, die kürzlich zu Ende gegangen ist. Unter dem Motto "Busting, Blasting, Everlasting", war die Ska-Gemeinde zu 17 Stationen in ganz Deutschland eingeladen. Winterzeit ist Busterzeit, darauf kann mich sich getrost verlassen. Wer dennoch keine Zeit gefunden hat, für den wird es aber ganz sicher noch Gelegenheit bei der Sommertour geben.
>>> mehr dazu

THE SELECTER & STRANGER COLE @ BERLIN SKA CITY FESTIVAL
23.01.2016 - ASTRA BERLIN

Berlin Ska City 2016 - Poster
Zum vierten Male wurde beim relativ jungen "Berlin Ska City" abgefeiert. Hinter dem Festival steht dasselbe Organisationsteam wie beim alt gestandenen "This Is Ska Festival" von Rosslau (Juni), dem Leipziger "Dynamite" (November) und der "Ruhrpott Ska Explosion" in Dortmund (Januar). Die Festivals punkten mit nationalen und internationalen Künstlern aus dem Bereich Ska, Rocksteady, Early Reggae und Skinhead-Reggae. Als internationale Highlights waren dieses Mal unter anderem Stranger Cole & Doreen Shaffer aus Jamaica und The Selecter aus Großbritannien angekündigt, was auch uns nach Berlin zog.
>>> mehr dazu

BLACK ROOTS
22.01.2016 - SON OF MAN - RECORD RELEASE

Black Roots - Son Of Man
Über 30 Jahre ist es her, seit die aus Bristol (GB) stammenden Black Roots ihr Debutalbum veröffentlicht haben. Nach dem in 2014 bei Soulbeats veröffentlichtem "Ghetto Feel", ist die legendäre Band erneut ins Studio zurückgekehrt und kommt im Januar mit 11 neuen Songs in die Record-Shops.
Wer schon jetzt das Album vorbestellt, bekommt kostenlos die Single "Son Of Man" dazu, die eine nur dort veröffentlichte Dub-Version enthält.
>>> More Infos

2016 >>> 10 JAHRE PURA VIDA <<< 2016
PURA VIDA & LEE "SCRATCH PERRY" - THE SUPER APE STRIKES AGAIN
31.12.2015 - RECORD RELEASE ON VINYL

Lee Scratch Perry & Pura Vida - The Super Ape Strikes Again
"The Super Ape Strikes Again" heißt die aktuelle Platte von Lee "Scratch" Perry & Pura Vida. Im November ist sie als Digital Release und zum Jahresende auf Vinyl erschienen. Der Sound der bisherigen Veröffentlichungen von Pura Vida, auf ihrem eigenen Label "Lost Ark Music", erinnert schon lange streckenweise an Lee Peery´s "Black Ark" Sound. Kurz vor Pura Vidas 10-jährigen und Lee Perry´s 80-jährigen Jubiläum haben sie nun ihr gemeinsames Meisterwerk vorgelegt und das Lost Ark Studio kurzerhand in Last Ark Studio umbenannt.
>>> mehr dazu

JAMDOWN PARTY MIT MACKA B, MILLION STYLEZ & GAPPY RANKS
03.12.2015 - YAAM BERLIN

Jamdown Party - Tourposter
Das Motto der Jamdown Party lautete "Roots Ragga Meets Dancehall". Und kein geringerer als Macka B, der Erfinder des Roots Ragga Style, war als Headliner zur Befriedigung des Partyvolkes angetreten. Erstmalig präsentierte er dabei live einige Songs seines im Oktober erschienenen hoch gelobten neuen Albums "Never Played A 45". Den Dancehall- und Reggae-Part übernahmen Million Stylez und Gappy Ranks, die ebenfalls ihre neuen Alben der Massive schmackhaft machen konnten. Während Million Stylez mit "Revelation Time" nahezu zeitgleich mit Macka B´s Album an den Start gegangen war, bekommt Gappy Ranks´ "Guide Me" gerade den letzten Schliff verpasst und wird in den nächsten Wochen erwartet.
>>> mehr dazu

SARALÈNE & ALDUBB
01.12.2015 - SARALÈNE´S LION HEARTS DUB BAND - RECORD RELEASE

Saralène & Aldubb - Saralène´s Lion Hearts Dub Band
Das die Zusammenarbeit von Saralène und dem Berliner Soundtüftler Aldubb besonders fruchtbar ist, wird spätestens seit dem Meisterwerk "Refugees" jedem aufgefallen sein. Nun haben sich die beiden die vergangenen Jahrzehnte der Musikszene vorgenommen und eine Reihe von Kulthits quer durch verschiedene Genres ausgewählt, im Dub-Sound-Tiegel eingeschmolzen und neu gepresst. Ob nun Tanita Tikaram, The Housemartins, Barry McGuire, Led Zeppelin, Iron Maiden, The Doors, Ton Steine Scherben, Alexandra, oder gar das Letzte Einhorn, sie alle mussten daran glauben. Erschienen ist das Wunderwerk natürlich bei One Drop Music.
>>> Reinhören

DR. RING DING
27.11.2015 - ONCE A YEAR - WEIHNACHTSALBUM - RECORD RELEASE

Dr. Ring Ding - Once A Year
Dr. Ring Ding hat sich einen lang gehegten Traum erfüllt und ein Album mit weihnachtlicher Musik im karibischen Sound aufgenommen. Als weltoffener und weitgereister Ausnahmekünstler und Botschafter in Sachen Reggae, Ska, Rocksteady und Dancehall, lässt er einige ihm liebgewordene Christmas-Songs, großartig in Szene gesetzte Medleys bekannter Weihnachtsmelodien, sowie neu erdachte Eigenkompositionen, in seinem facettenreichen jamaikanischen Stil erklingen. ALLE DAUMEN HOCH!!!
Das neue Album kommt rechtzeitig zum 1. Advent in die Läden. Bereits jetzt kann man schon vor dem offiziellen Release auch eine streng limitierte LUXUSVERSION mit Adventskalender für die Kids oder zum selber naschen ergattern. Dami tut ihr auch noch ein gutes Werk, denn pro verkaufter CD spenden Dr. Ring Ding und Pork Pie einen Euro für ein Wohnprojekt mit Jugendlichen.  >>> Zum Shop
Die nächsten Doktortermine gibt´s hier.
Adventskalender

IRIE SOULJAH
24.11.2015 - IMMIGRANT - RECORD RELEASE

Irie Souljah - Immigrant
Endlich ist es da, das erste Album von Irie Souljah, eines der vielversprechendsten jungen Talente der europäischen Reggae-Szene. Immigrant wurde komplett in Jamaika aufgenommen, wo der katalanische Künstler seit 2014 lebt. Zehn Songs im feinsten Roots Reggae Style + 3 Dub Versions und Gastauftritten von Jesse Royal und Kabaka Pyramid überzeugen vollends. Und wenn musikalische Größen wie Sly Dunbar, Robbie Shakespeare, Bongo Herman und andere mitgemischt haben, konnte es nur richtig gut werden. Zur Hörprobe bitte das Cover anklicken.
>>> mehr dazu

DYNAMITE SKA FESTIVAL
21.11.2015 - FELSENKELLER LEIPZIG

Dynamite Ska Festival 2015 - Poster
Zum Dreizehnten Jahrestreffen fand sich kürzlich die Ska-Gemeinde beim Dynamite Ska Festival in Leipzigs schönstem Ballsaal zusammen. Der November jeden Jahres ist inzwischen seit vielen Jahren nicht nur für die Leipziger Fans von Ska, Rocksteady, Early Reggae und Skinhead-Reggae im Kalender kariert angestrichen. Neben dem "This Is Ska Festival" in Rosslau (jeweils im Juni), der "Ruhrpott Ska Explosion" in Dortmund (Januar) und der "Berlin Ska City" (Januar), gehört das Dynamite Ska Festival zu den wichtigsten Festivals des Genres in Deutschland und kann auf die zweitälteste Geschichte der eben angeführten Veranstaltungen zurückblicken.
>>> mehr dazu

PERFECT GIDDIMANI
20.11.2015 - #HASHTAGHARVEST - RECORD RELEASE

Perfect Giddimani - #HashTagHarvest - EP
Perfect Giddimani hat heute auf seinem eigenem Label "Giddimani Records", seine neue EP mit 8 Ganja Tunes veröffentlicht. Die Länge stellt bei manch anderen Artists schon ein ganz normales Album dar und wird gar nicht erst als EP deklariert. Hört mal rein und lasst euch nicht von dem Intro täuschen, es wird noch richtig schön musikalisch. Zum Download der EP auf das Cover klicken.


JUNIOR KELLY & THE FIREMAN CREW
17.11.2015 - BINUU BERLIN - RECORD RELEASE SHOW

Junior Kelly - BiNuu Flyer
Junior Kelly, The Conscious Voice, außergewöhnlicher Songwriter und Mann mit der unverkennbaren Stimme, ist einer der beliebtesten Reggae Künstler aus Jamaica. Seit 09. Oktober hat er sein neues Album "Urban Poet" auf den Markt gebracht. Noch nie war Junior Kelly so von einem seiner Alben überzeugt und bezeichnet es als sein bisher gelungenstes Werk. Diese Einschätzung basiert aber darauf, weil er sich bei diesem Album mehr selber verwirklichen konnte als sonst. "Schuld daran" ist Irievibrations Records aus Österreich. „Es war ein Vergnü̈gen mit Irievibrations als Produzenten zusammen zu arbeiten, weil sie meinen Ideen maximalen Raum gaben“, schwärmt Kelly über die Arbeit mit dem Label.
>>> mehr dazu

LEO & THE LINEUP
13.11.2015 - HIT THE STREETS - RECORD RELEASE

Leo & The Lineup - Hit The Streets
LEO & THE LINEUP aus Dänemark, erobern mit ihrem neuen Album "HIT THE STREETS" nicht nur die Straßen, sondern auch die Clubs, mit ihren hochprozentig soulgetränkten Ska- und (Dirty)Reggae-Tunes. Der charismatische Frontmann und Songwriter LEO kann sich auf eine großartige Band und einen himmlischen Chor charmanter Damen verlassen. Kürzlich waren sie auch beim Dynamite Skafestival in Leipzig und haben mit ihrer Vielseitigkeit überzeugt. Hier ein Videoausschnitt.
>>> mehr zum Album: Deutsch / Englisch

Leo & The Lineup

Leo & The Lineup beim Dynamite Skafestival in Leipzig.

GENTLEMAN´S DUB CLUB
13.11.2015 - THE BIG SMOKE - RECORD RELEASE

Lion D - Heartical Soul
Ursprünglich in der Universität von Leeds gegründet, zog die neunköpfige Band später nach London. Diese Veränderung und auch einige Erfahrungen in der neuen Stadt, trugen zur Gestaltung ihres neuen Albums "The Big Smoke" erheblich bei. Mit dem Londoner Hintergrund behandelt das neue Album persönliche und philosophische Themen und ist mit der Handelsmarke GDC auch mit Sinn für Spaß und Vitalität gespickt.
>>> mehr dazu: Deutsch / Englisch

TONY REBEL & QUEEN IFRICA - THE CONNECTION TOUR
11.11.2015 - YAAM BERLIN

Tony Rebel & Queen Ifrica - YAAM Flyer
Queen Ifrica, Tochter der Ska- und Rocksteady-Legende Derrick Morgan, war kürzlich mit ihrem ehemaligen Entdecker und Mentor, der Reggae Ikone Tony Rebel, auf Europa Tournee.
In den letzten Jahren war es etwas ruhiger um die beiden Künstler geworden. Ein Grund dafür ist ihr inzwischen dreijähriger Sohn, der vor allen musikalischen Projekten erst einmal Vorrang hatte. So war es zwangsläufig erforderlich die Anzahl ihrer Auftritte zurückzufahren. Selbst die schon begonnene Arbeit an Queen Ifricas neuen Album, musste öfter hinten an gestellt werden. Jetzt geht es aber wieder mit Nachdruck an die Arbeit, und die beiden sehen mit Freuden einer Veröffentlichung im Frühjahr 2016 entgegen.
>>> mehr dazu

LION D
06.11.2015 - HEARTICAL SOUL - RECORD RELEASE

Lion D - Heartical Soul
Im vergangenen Jahr verbrachte Lion D drei Monate im "Shengen Studio" auf Jamaica, um dort mit Alborosie sein neues Album zu produzieren. "Heartical Soul" ist das Ergebnis einer langen und intensiven Zusammenarbeit zwischen Lion D und Alborosie. Es vereint die Talente von diesen zwei exzellenten italienischen Künstlern, welche viel Leidenschaft in die Produktion dieser CD mit zwölf brandneuen Tracks und einer Dubversion gesteckt haben.
>>> mehr dazu: Deutsch / Englisch

MORGAN HERITAGE - STRICTLY ROOTS WORLD TOUR
SPECIAL GUEST: JEMERE MORGAN & OMARI BANKS
28.10.2015 - YAAM BERLIN

Morgan Heritage - YAAM Flyer
Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr zelebrierte die "Kelly Family des Reggae", die Veröffentlichung ihres neuen Albums "Strictly Roots", mit einer Tour im europäischen Raum.
Allen seit Jahren schwelenden Gerüchten zum Trotz, zeigten sie neben ihren diversen Soloprojekten immer wieder gemeinsam Flagge, um auch die letzten Zweifler zu überzeugen. Aber es ist auch kein Geheimnis, dass wohl keines ihrer Soloprojekte den Status von Morgan Heritage jemals erreicht hat. Von Bühnenshows einzelner Brüder oder auch von Peetah und Gramps zusammen, ganz zu schweigen. Morgan Heritage ist eben nur als Family eine der besten Reggae Bands, ob nun live oder auf Platte.
>>> mehr dazu

PATKO
23.10.2015 - MAROON - RECORD RELEASE

Patko - Maroon
Der in Französisch-Guayana geborene und aufgewachsene Patko, hat seine Wurzeln eigentlich in Suriname. Während der Bürgerkriegswirren entschieden sich aber seine Eltern für Französisch-Guayana. Patko begann bereits mit 12 Jahren Bassgitarre und Klavier zu spielen. Durch seinen Onkel, der ein Soundsystem in Suriname betrieb, wurde er frühzeitig vom Reggae infiziert. Mit 17 schloss er sich einer Reggae-Band an. Sein Debutalbum "Just Take It Easy" präsentierte er 2013 und legt nun sein äußerst beachtenswertes "Maroon" nach.
>>> mehr dazu: Englisch

TIKEN JAH FAKOLY
16.10.2015 - RACINESS - RECORD RELEASE

Tiken Jah Fakoly - Raciness
Tiken Jah Fakoly ist einer der führenden Künstler in der Reggae-Szene Afrikas. Sein neues Album "Racines" ist eine Hommage an die großen Künstler des Reggaes und ihre Klassiker. Songs, mit denen er einst aufwuchs, in seinem Dorf im Norden der Elfenbeinküste. Das Album enthält Coverversionen von Bob Marley bis Burning Spear, Peter Tosh, Buju Banton, und wurde in den Tuff Gong Studios in Kingston, mit vielen Stars wie U-Roy, Max Romeo, Jah9, Ken Boothe und Sly & Robbie für die Riddims, aufgenommen.
>>> mehr dazu: Englisch

BABYLOVE & THE VAN DANGOS
25.09.2015 - ON MY LIFE - RECORD RELEASE

Babylove & The Van Dangos - In My Life
BABYLOVE & THE VAN DANGOS aus Dänemark gehören zu den weltweiten Top Ten des zeitgenössischen Ska und spielen einen entspannt-souligen Mix aus Rocksteady, Reggae und Ska. Auf ihrem neuen Album hören wir geniale Ska-Songs wie "I COULD NOT WRITE A SONG TO SAVE MY LIFE", das tanzbare "12 STEPS FORWARD", einen jazzig-souligen Ska-Ohrwurm "SHE'S THE BOSS" oder den relaxten Reggaesong "SLOW LIFE". Die Instrumentals "COMING TO AMERICA" und "JOE'S TUNE" präsentieren die Band in absoluter Höchstform.
>>> mehr dazu: Englisch

ETHIOPIA AGAIN
Ein Reisebericht - Teil 1
15.09.2015 – Addis Ababa
(04.01.2008 nach dem äthiopischen Kalender)

Ethiopia Again Nach unseren bisherigen zwei Reisen nach Äthiopien, die wir auf dieser Seite bereits ausführlich dokumentiert haben, hat uns schon wieder das Fernweh gepackt und nach Äthiopien zurückgebracht. Wer dieses geschichtsträchtige und reich mit Naturschönheiten gesegnete Land einmal richtig kennengelernt hat, kommt einfach nicht mehr davon los.
>>> mehr dazu

BUNNY WAILER & THE SOLOMONIC REGGAESTRA
20.08.2015 - SUMMER SPECIAL - YAAM BERLIN

Bunny Wailer - YAAM Flyer
Wie lässt sich eine Ikone in Worte fassen? Über die Anzahl der Alben und Hits? Über die zahlreichen Auszeichnungen? Oder reicht ein Satz: Bunny Wailer ist Reggae!
Der letzte Überlebende der weltbekannten Wailers, der letzte aus der illustren Reihe derer, die Begründer eines Spirits waren, der bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Sein Style hat vor Jahrzehnten bereits absolute Klassiker der Szene hervorgebracht und ist trotzdem immer noch modern! Seine Leistungen und seine Bedeutung für Reggae, Jamaica und die Musikgeschichte insgesamt, haben ihm im Jahr 2012 den "Order of Jamaica" eingebracht, der eine der höchsten Auszeichnungen des Landes ist.
>>> mehr dazu

ETHIOPIA - RETURN TO ADDIS
Ein Reisebericht - Teil 1
17.06.2014 – Addis Ababa
(10.10.2006 nach dem äthiopischen Kalender)

Ethiopia - Return To Addis Mit diesem Beitrag schließen wir an die bereits dokumentierte  15-tägige Äthiopien-Reise aus dem Jahr 2013 an.
Auf einem Rückflug von Zanzibar nach Deutschland mit der Ethiopian Airlines, ist in Addis Ababa zwangsläufig Zwischenstation. Nach unserer Begeisterung für Äthiopien im letzten Jahr, war es einfach nicht über´s Herz zu bringen, Addis nur aus der Flughafenperspektive zu sehen. Die Stadt hat noch so einiges zu bieten, was wir beim letzten Mal noch nicht gesehen haben. Also haben wir ein neues Visum bei der Botschaft beantragt und unseren lieb gewonnenen einheimischen Reiseleiter Henok reaktiviert.
>>> mehr dazu

JAMBO ZANZIBAR
Ein Fotoalbum - Teil 1

Jambo Zanzibar Mit diesem Beitrag werden einige Regionen der vor der Ostküste Tanzanias liegenden Insel Unguja dokumentiert. Die Aufnahmen und Begebenheiten stammen aus dem Zeitraum vom 04.-17.06.2014. Eine Fotodokumentation mit weiterführenden Anmerkungen und Hinweisen für den interessierten Reisenden.
Wir hoffen, dass der Betrachter einige Infos für sich mitnehmen kann und Appetit auf dieses schöne Reiseziel bekommt. Auch wenn Unguja, die größte der beiden Inseln des halbautonomen Staates Zanzibar (Sansibar), nur 86 Kilometer lang ist, kann hier längst nicht alles gezeigt werden.
>>> mehr dazu

ETHIOPIA BY BUS
Ein Fotoalbum - Teil 15
07.12.2013 – Addis Ababa
(28.03.2006 nach dem äthiopischen Kalender)

Ethiopia By Bus Heute ist der letzte komplette Tag auf äthiopischen Boden. Auch die schönste Reise findet eben irgendwann sein Ende. Auch wenn die Fülle der Fakten in dieser Serie gewaltig waren, ist uns bewusst, nur an der Oberfläche gekratzt zu haben. Kratzen wir noch ein wenig weiter. Heute unter anderem, wieder auf den Spuren des letzten Kaisers von Afrika. >> mehr

Die früheren Teile findet ihr unter "Travel".

JAMAICA EINMAL ANDERS
Teil 18: Negril - Konzertnacht am Bourbon Beach

Hermans House Die heutige Faulenzerei lockern wir am Morgen wieder mit einem ausgedehnten Strandspaziergang auf. Früh ist es immer am schönsten, da ist noch nicht so viel Trubel, und die Temperaturen halten sich auch noch in Grenzen. Dafür ist die Tierwelt umso reger und man kann im flachen, kristallklaren Wasser, immer wieder allerhand Bewegung feststellen.  mehr

Die früheren Teile findet ihr unter "Travel".

MarleyRaging Fyah + Stick Figure - Germany TourRaging Fyah + Stick Figure - HamburgRaging Fyah + Stick Figure - MannheimRaging Fyah + Stick Figure - BerlinHelp Jamaica e.V.