Imprint Contact
Revelation ConcertsTopline Events Raging FyahRaging FyahRaging Fyah - Germany Tour 2017Chris Toppa - OfficialYAAM
RAGING FYAH - EVERLASTING GERMANY TOUR 2017
04.11.2017 - YAAM BERLIN

Raging Fyah - YAAM Flyer 2017
Schon im Mai letzten Jahres veröffentlichte Raging Fyah mit "Everlasting" ihr drittes Studioalbum und setzt damit die Erfolgsstory der Band beeindruckend fort, die 2011 mit dem Debutalbum "Judgement Day: Music For The Rebels" begann. Im Oktober 2016 folgte die Everlasting European Tour mit 16 Stationen, an der Deutschland mit drei Stationen beteiligt war. Ein Jahr später gab es nun eine Neuauflage mit wiederum drei Shows in unseren Landen. Hamburg und Berlin waren wieder mit im Boot, und für Mannheim war dieses Mal Dortmund mit am Start. Raging Fyah ist uns natürlich immer eine Reise wert, und ihr aktueller Longplayer "Everlasting" hat sogar inzwischen beim 59. Grammy Award eine Nominierung für "The Best Reggae Album 2016" eingeheimst.
Geklappt hat es dann zwar nicht und sie mussten Ziggy Marley den Vortritt für den nach sich selbst benannten Longplayer lassen, aber für Raging Fyah ist das trotzdem eine riesige Anerkennung.  Schaut man sich die weiteren Nominierungen von Sly & Robbie, J Boog, Rebelution und Soja mit ihren entsprechenden Alben an, hätte es Raging Fyah eigentlich ganz gut schaffen können.  Wir persönlich sehen in "Everlasting" auf alle Fälle mehr Potential als in Ziggy Marley´s "Ziggy Marley".

Aber besuchen wir erst einmal die aktuelle Show im YAAM Berlin und lassen ein paar Eindrücke Revue passieren. Zuletzt war Raging Fyah am 23. Oktober 2016 zusammen mit Stick Figure hier. Heute haben sie, wie schon im März 2015, den deutschen Künstler Chris Toppa als Warm-up im Gepäck. Aber noch ist es nicht so weit.
Vor der Show besuchen wir die die Band und Chris Toppa im Backstage.

Prince Kumar Fyah Bent

Die Band wirkt niedergeschlagen und ist in sich gekehrt. Bassist Pele ist nicht unter ihnen. Wie wir mit Schrecken erfahren mussten, wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Während des Auftritts tags zuvor in der Hamburger Fabrik, war noch alles in bester Ordnung. Nachts im Hotel, bekam Pele plötzlich Atemnot und musste in die Notaufnahme gebracht werden. Nach gründlicher Untersuchung wurde ein gefährlicher Lungenriss vermutet. Dies kann je nach Schwere lebensbedrohlich sein. Pele wurde sofort stationär aufgenommen und eine OP vorbereitet. Somit war für ihn die Tour erst einmal abgeschlossen. Schweren Herzens hat die Band gemeinsam entschieden, die Tour trotzdem ohne ihren Bassisten fortzusetzen und den Bass über´s Keyboard einzuspielen. Einen Ersatzmusiker wollte man nicht auf Pele´s Platz stellen. Wir wünschen Pele alles erdenklich Gute und eine hoffentlich schnelle Genesung. Ein großes Fragezeichen gibt es aber noch. Laut ärztlicher Anweisung darf Pele mindestens 2 Monate nach der OP keinen Flieger besteigen. Also wird Pele Weihnachten in Deutschland verbringen und seine Freunde werden allein nach Jamaika heimkehren müssen.
(Nachsatz: Die OP ist gut verlaufen und schon drei Wochen nach der Tour saß Pele im Flieger, um nach Jamaica heimzukehren.)

Inzwischen ist für Chris Toppa die Auftrittszeit heran gerückt, und er begibt sich mit seiner Akustikgitarre auf die Bühne. Christian Hankammer, wie Chris bürgerlich heißt, wurde 1991 geboren und kommt aus Wülfrath, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen, in der Nähe von Wuppertal. Als Reggae-Musiker veröffentlichte er am 11.07.2014 sein Debutalbum "Connected". Als Schauspieler gastierte er in den deutschen Seifenopern "Unter Uns" und "Verbotene Liebe". Chris Toppa ist bereits als Support bei Macka B, Sebastian, Sturm, Jahcoustix, Capleton, Tarrus Riley und anderen Artists aufgetreten.
Chris Toppa - Connected - Album 2014
Heute hat er wieder einmal die Massive für Raging Fyah aufzuwärmen. Schade, das es nur ein Akustikprogramm ist. Mit ein paar Musikern würden seine Songs bedeutend besser zur Geltung kommen. Aber beschafft euch doch einfach das Album "Connected", dann werdet ihr den Unterschied hören.

Chris Toppa - YAAM Berlin Chris Toppa - YAAM Berlin



Live Video: Chris Toppa - Give Thanks For Life

Nach zirka 30 Minuten ist Chris Toppe am Ende seines Programms angelangt und beschließt dieses mit dem Song "Give Thanks For Life", der auch der letzte Song seines Albums "Connected" ist. Gegen 21:50 Uhr ist dann Künstlerwechsel angesagt.
Im Saal sieht es derweil nicht so rosig aus, wie es sich die Veranstalter gewünscht hätten. Mit nur zirka 200 Leuten muss man sich wohl heute begnügen. Länger zu warten macht auch wenig Sinn. Wer es bis jetzt nicht geschafft hat, wird auch nicht mehr kommen. Auch zur Show in Hamburg am Tag zuvor, sind nur zirka 250 Leute angereist, wie wir erfahren haben. Vielleicht ist ganz einfach der Abstand zur Vorjahresshow nur etwas zu gering.

Kumar Bent - Raging Fyah Kumar Bent - Raging Fyah

Kumar Bent - Raging Fyah

Gizmo - Raging Fyah Gizmo - Raging Fyah

Kumar Bent - Raging Fyah Kumar Bent - Raging Fyah



Live Video: Raging Fyah - 1/9 - Nah Look Back + Step Outta Babylon

Auf der Bühne stellen wir eine weitere Änderung in der Besetzung fest. Auch Drummer Anthony "Toni" Watson ist heute nicht dabei. Dafür ist Jubba White  von der Dubtonic Kru mit im Boot. An der bekannten Soundkonstruktion der Band ist trotz des Fehlens von Delroy "Pele" Hamilton erstaunlicher Weise kaum was zu spüren.  Dafür schmerzt die Lücke optisch umso mehr.



Live Video: Raging Fyah - 2/9 - Jah Glory

Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kojo - Raging Fyah - YAAM Berlin



Live Video: Raging Fyah - 3/9 - Far Away + First Love + Ready For Love

Irgendwie ist das heute mit dem Musikgenuss so eine Sache für sich. Immerzu muss man an Pele denken und mag die Lücke auf der Bühne gar nicht sehen wollen. Kumar´s herzzerreißende Mimik gibt einem auch noch den Rest. All die wunderschönen Songs, kann man sich einfach nicht ohne Pele vorstellen und so richtig genießen.



Live Video: Raging Fyah - 4/9 - Dash Wata

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Jubba White - Raging Fyah - YAAM Berlin

Gizmo - Raging Fyah - YAAM Berlin Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin



Live Video: Raging Fyah - 5/9 - Judgement Day

Neue Songs scheint es heute noch nicht zu geben. Aber nach über einem Jahr Touring mit dem neuen Album kann man das auch nicht unbedingt erwarten. Die Band liefert deshalb in gewohnter Manier die Hits ihrer früheren Alben ab und streut verschiedene Songs ihres aktuellen Albums "Everlasting" dazwischen. Nach wie vor ist davon für mich der Titelsong am besten gelungen, gefolgt von "Try Again".



Live Video: Raging Fyah - 6/9 - Tray Again

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Gizmo - Raging Fyah - YAAM Berlin Gizmo - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin



Live Video: Raging Fyah - 7/9 - Brave

Special Guest auf der Bühne ist heute die Partnerin von Produzent Llamar "Riff Raff" Brown, mit ihrer gemeinsamen Tochter. Wohl behütet von großen Gehörschutzkapseln bestaunt sie lieber das Publikum als die Musiker auf der Bühne. Die beachtet sie tatsächlich überhaupt nicht und drängt immer wieder einmal in Richtung Bühnenkante. Riff Raff selbst, legt heute nicht mit Hand an, denn er hat in Jamaica zu tun. Seine Partnerin, oder Babymother, wie sich die Jamaikaner auszudrücken pflegen, hat er  natürlich nicht allein mit Raging Fyah auf Tour geschickt. Für sie ist es viel einfacher heute dabei zu sein, da sie momentan in Berlin lebt.

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Riff Raff´s Babymother - YAAM Berlin Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin



Live Video: Raging Fyah - 8/9 - Get Up

Inzwischen geht die Show ihrem Ende entgegen, die trotz des Fehlens von Pele und der Ergänzung von Austauschdrummer Jubba White, ein Hörgenuss wie immer war. Als letzten Konzertausschnitt und gleichzeitig Finale des Abends gibt´s "I & I" von ihrem Debutalbum "Judgement Day". Und als Zugabe folgt dann tatsächlich noch eine neue Nummer, allein von Kumar Bent ohne musikalische Begleitung. Jedenfalls ist uns bisher noch nicht gelungen das Stück irgendwo einzuordnen.

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Jubba White - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Raging Fyah - YAAM Berlin Kumar Bent - Raging Fyah - YAAM Berlin

Raging Fyah - YAAM Berlin



Live Video: Raging Fyah - 9/9 - I & I (R.A.S.) + Kumar Solo

Nach der Show werden, wie von Raging Fyah gewohnt, alle Wünsche der Fans am Merchandise erfüllt. Nur der zurückhaltende Gizmo scheut das Bad in der Menge und bleibt lieber ganz allein im Backstage zurück. Die Einsamkeit kann dauern, ... denn Kumar, Kojo und Jubba haben alle Hände voll zu tun, um ihre Platten zu signieren und für Fotos zu posen. Internationaler Tourbegleiter Skelly (auch bei Morgan Heritage), sorgt derweil für weiteren Umsatz an Platten, Shirts und anderem. Bei Raging Fyah muss er zum Glück nicht den "bösen Aufpasser" spielen wie bei Morgan Heritage. Wer die Jungs von Raging Fyah kennt, weiß dass sie absolut bodenständig sind und jedem Fan ohne Vorbehalte entgegen kommen.
Mit am Stand ist natürlich auch Chris Toppa, dessen Album "Connected" ebenfalls auf reges Interesse stößt. Darauf kann man seine Songs wenigstens mit voller Bandbegleitung nachhören.

Raging Fyah & Chris Toppa - YAAM Berlin

Chris Toppa, Tourbegleiter Skelly, Demar "Kojo" Gayle und Kumar "Fyah" Bent

Raging Fyah - YAAM Berlin

Kumar & Kojo

Kumar, Commander Messiah and Kojo

Skelly, Kumar, Commander Messiah und Kojo

Kojo - Raging Fyah Kojo & Kumar

Kojo & Kumar

Kojo & Kumar

Kojo & Kumar Kumar Fyah Bent

Raging Fyah - YAAM Berlin

Kojo, Jubba White und Kumar

Es dauert geraume Zeit, bis sich der Knoten am Merchandise gelöst hat. Alles natürlich ganz entspannt und ohne dass es die Musiker übermäßig viel Zeit kostet. Da können sich so manche Künstler eine Scheibe davon abschneiden. Erst als wirklich niemand mehr am Merchandise auftaucht und irgendwelche Wünsche oder Fragen hat, ziehen sich die Künstler zurück.

Gizmo - Raging Fyah

Courtland "Gizmo" White

Riff- Raff´s Babymother Kumar Fyah Bent

Links: Partnerin und Tochter von Produzent Llamar "Riff Raff" Brown

Kumar Fyah Bent - YAAM Berlin

Ist das deine Frau? "Nein, ... aber ich wünschte es wäre so." sagt Kumar. ;-)

Bis zum nächsten Mal und viel Erfolg weiterhin!

Nachsatz: Mit Bedauern haben wir am 10.07.2018 erfahren, dass es dieses nächste Mal vermutlich nicht mehr so für uns geben wird. Kumar Bent hat an diesem Tage auf seinem Facebook und Instagram verkündet, dass er sich entschieden hat, die Band zu verlassen. Was mit der bevorstehenden großen Raging Fyah Sommertour wird, ist noch zum Tage ungeklärt. 

Raging Fyah Sommer Tour 2018

Hier der Wortlaut der Bekanntmachung von Kumar "Fyah" Bent:

"Greetings FyahSquad,

After some lengthy deliberation and meditation, it is with a heavy heart that I feel compelled to announce my decision to leave the band “Raging Fyah”. I believe all concerned will benefit from a parting of ways at this point and I see this as the inevitable conclusion.

We all have our own Paths to follow in this World, and mine has carried me to where I am today as an Artist/Musician. My history with Raging Fyah has given me immense experience and I am very grateful for this, but please know, all the Love and Support is not forgotten, and I will continue to grow and appreciate what the future may hold.
Please respect my decision and sense of privacy at this delicate time.
Sending Love and Respect to all the Fans, Supporters, Family and Friends, until further notice;

One Love, Kumar “Fyah” Bent "

Das nachfolgende Statement der verbliebenen Bandmitglieder auf Facebook lautet:

"It is with a heavy heart that we come to you today to let you all know that our brother Kumar has decided to leave the band. We want to thank Kumar for all his sacrifice and hard work that he has put in on our musical journey.

We want to let you know that the Raging Fyah journey continues."

Wir erwarten mit Spannung mit welchem Sänger das passiert und wie sich die Band dann wohl anhören wird.

Copyright: www.reggaestory.de
Text + Videokamera: Peter Joachim
Fotos: Marion + Peter Joachim

Mein Dank geht an Christoph von Revelation Concerts, Frank von Topline Events, Tourmanager Jaszol Szol, das YAAM Team und natürlich ganz besonders an die Künstler des Abends.

Zurück

 
Raging Fyah + Vibronics - Barriers + Barriers Dub - Single 2016Raging Fyah Mixtape by Mighty Crown - Mixtape 2016Raging Fyah - Everlasting - Official Album 2016Raging Fyah - An Audiotree Live Session - 2016Raging Fyah - Destiny + Judgement Day - Doppelalbum 2014Raging Fyah - Destiny - Album 2014Raging Fyah - Jah Glory - Single 2014Raging Fyah - Boarding Pass - EP 2014Raging Fyah - Judgement Day + Irie Vibe - Singles 2014Raging Fyah - First Love - Single 2013Raging Fyah - Naah Look BackRaging Fyah - Raging DreadRaging Fyah - Judgement Day